modale Berechnung von nicht-linearen transienten Schwingungen;

Nichtlinearitäten: Gleitlager, Federn/Dämpfer,

ein- und zweidimensionale Coulomb’sche Reibung,

Benutzer definierte Funktionen

Frequenzanalyse der Erregung und der Ergebnisse,

Plot der Zeitverläufe und Spektren